Den DPF vor der Urlaubsreise reinigen lassen

Sind Sie für Ihren Sommerurlaub optimal vorbereitet? Sehr gut. Und Ihr Diesel? Falls nicht, könnte das in einem unschönen Szenario enden, zum Beispiel, wenn Ihr DPF kurz vor dem Brenner einfach nicht mehr regenerieren will und Sie im Notlaufprogramm zum nächsten Rastplatz den Berg „hinaufkriechen“. Auch wenn Sie dadurch mehr von der Landschaft haben, könnte sich das negativ auf die Erholung von Ihnen und Ihrer Familie auswirken. Wie können Sie das vermeiden?

Agieren statt Reagieren

Nutzen Sie doch den sommerlichen Check Ihres Fahrzeugs durch eine professionelle Werkstatt, um auch Ihren DPF wieder in Schuss zu bringen. Ihr aktueller Kilometerstand liegt über 150.000 und Sie fahren nach wie vor mit dem erst-verbauten Partikelfilter? Dann könnte dieser ohnehin in Kürze „voll“ sein und zwar nicht nur mit Ruß, der sich gezielt durch eine Regenerationsfahrt abbrennen lässt, sondern auch mit Asche. Wenn dann, mitten in der Urlaubsreise, die entsprechende Kontrolllampe aufleuchtet, ist es mit der Erholung erst einmal vorbei.

Die Ascherückstände im verstopften Filter können nur durch Profis sorgfältig und umweltgerecht entsorgt werden. Und genau hier, kommt unser Team von DPF-Clean ins Spiel. Nach nur 24 Stunden bei uns im Hause, erstrahlt Ihr Filter wieder in neuem Glanz und sie können mit einem guten Gefühl in Ihren Urlaub starten.

Zuschuss zur Urlaubskasse

Mit einer professionellen und schonenden Reinigung tun Sie Ihrem Rußpartikelfilter und letzten Endes auch Ihrem PKW und Ihrem Portemonnaie etwas Gutes. Schließlich reduzieren Sie dadurch den Gegendruck des Filters und senken damit auch den Kraftstoffverbrauch Ihres Fahrzeugs. Vor allem vermeiden Sie stress- und kostenintensive Werkstattbesuche und das alles zu einem Bruchteil der Kosten eines Neuteils.

Also packen Sie Ihre Koffer und wir kümmern uns solange um Ihren DPF. Starten Sie gleich hier Ihre Anfrage.